Exklusive und individuelle Oldtimer-, Motorsport- & Rallye-Ausstattungen

Hildesheim – Wulften – Nordhausen (Mittag bei IFA) Nordhausen – Wernigerode – Hildesheim (Ziel)

 

Der Harz ist als Mittelgebirge für uns sozusagen vor der Haustür; eine maßgeschneiderte Ferien- und Freizeit-Region mit tollen Angeboten, die wir gern im Rahmen unserer Veranstaltung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern näherbringen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Teams auf 2 oder 4 Rädern unterwegs sind, die ansprechende Landschaft hat für fast alle Motorfahrzeuge ihren Reiz!

 

Nach dem Motto „Je oller, je doller“ starten zu dieser Veranstaltung am xxx, insbesondere Fahrzeuge der Baujahre vor 1980; Youngtimer sind bis 1998 startberechtigt!

 

Start beim Autohaus Hentschel in HildesheimStart und Ziel sind beim Autohaus Hentschel in Hildesheim. Das 1. Fahrzeug wird um 8:30 Uhr auf die Strecke geschickt. Am Südharz entlang führt die Route über Wulften, wo die Schlepperfreunde Wulften in der Zentrale von Reifen-Ehrhardt eine kombinierte Kaffee- & Service-Pause einrichten.

 

Die Mittagspause, gleichzeitig Halbzeit der Rallye, ist im IFA-Museum Nordhausen geplant. Neben einem warmen Imbiss können alte Lokomotiven, Traktoren und Motoren angeschaut werden.

 

Sehr ansprechend anschließend die Harz-Querung, die über die Rappbodetalsperre führt und in Wernigerode (Kontrollstelle der Oldtimer-Freunde und Foto-Halt vor einer Dampflok der Harzer Schmalspurbahnen) ihren Abschluss findet.

 

Auf Nebenstrecken geht es zurück zum Autohaus Hentschel nach Hildesheim, das 1. Fahrzeug wird dort ungefähr gegen 17 Uhr erwartet.

 

Gefahren wird – ohne Zeitwertung, nur auf Zuverlässigkeit – überwiegend auf Kreis- und einfachen Landstraßen mit nur wenigen, lästige und oft hinderliche Ampeln. Die Gesamtstrecke führt durch reizvolle Landschaft über insgesamt ca. 275 km. Die besten Teilnehmer aus den einzelnen Wertungen werden am Ende des Tages nach einem kalt-warmen Buffet prämiert!

 

Das Startgeld beläuft sich auf 99,- € für Auto und Fahrer (Motorrad 75,- €), je Beifahrer werden 25,- € erhoben. Darin enthalten sind das Rallyeschild, das Bordbuch, eine Kaffeepause, ein Mittagsimbiss, Abendbrot nebst Kaltgetränken sowie Abschlepp-Service bei Ausfall des Fahrzeugs.

 

Nennungsschluss Bis dahin muss das Nennungsformular und das Nenngeld eingegangen sein. Es gilt das Datum des Poststempels / eMail-Eingangs. Später eingehende Nennungen oder Anmeldungen ohne Nenngeldzahlung gelten als nicht erfolgt.

 

(kann online ausgefüllt werden)

 

Weitere Informationen über:

 

Veranstalter-Team:

Asche · Görg ·  Hanebeck

 

Verschoben

Weetzener Landstraße 112 · D-30966 Hemmingen-Westerfeld · Fon +49 (0) 5 11-52 489 489